Diemitte

Raumplanung

Die CVP unterstützt ein Wachstum mit Grenzen. So sollen bis 2040 die Einwohnerzahl auf max. 148000 und die Anzahl Arbeitsplätze auf max. 130000 anwachsen. Einzonungen sollen nur noch sehr zurückhaltend erfolgen und die bauliche Verdichtung ist zu fördern, auch mit Hochbauten.

Die angrenzenden Regionen der Kantone Aargau, Luzern, Schwyz und Zürich müssen für den Kanton Zug vermehrter noch als wichtige Wohn- und Arbeitsplatzgebiete wahrgenommen werden. Dadurch können beidseitige Vorteile geschaffen werden.

Verdichtung darf nicht um jeden Preis angestrebt werden. Bei der baulichen Verdichtung muss raumplanerisch, aber auch städteplanerisch und architektonisch auf eine hohe Qualität gesetzt werden. Bei der Verdichtung gibt es im Kanton Zug im bestehenden Siedlungsgebiet ein Potential. Weitere Einzonungen sind deshalb in den nächsten Jahren nicht nötig. Die CVP unterstützt die Bemühungen, mehr preisgünstige Wohnungen zu schaffen, indem die Gemeinden angehalten werden, Wohnbaugenossenschaften Land zu günstigen Konditionen zur Verfügung zu stellen. Der Kanton soll diese Bestrebungen subsidiär unterstützen.

Im Kanton Zug soll die produzierende Landwirtschaft trotz grossem Siedlungsdruck weiterhin möglich sein und einen Stellenwert haben. Landwirtschaftsgebiete sollen nicht auf ihre Erholungsfunktion für die städtische Bevölkerung reduziert werden.

Die naturnahen Gebiete wie Wälder, Gewässer und Naturschutzgebiete sollen im Kanton Zug nicht reduziert werden. Sie haben gerade im Kontext der enormen Entwicklung des Kantons Zug eine wichtige Ausgleichsfunktion. Sie sind ein wichtiger Teil der Attraktivität des Kantons Zug.

Ziele der CVP-Raumplaung im Kanton Zug

  • Die CVP will mit massvollem Wachstum Sorge tragen zu den Ressourcen und damit auch an die nächste Generation denken.
  • Die CVP will bei der Denkmalpflege den Demokratisierungsprozess und die Interessen der Eigentümer und Zuger Gemeinden stärker berücksichtigen.
  • Die CVP will das Flächenangebot für das produzierende Gewerbe im Kanton Zug mit speziellen Zonen sichern und erweitern.
  • Für die CVP ist die Zuger Landwirtschaft dazu da uns zu ernähren.

Dies hat die CVP Zug für die Raumplanung erreicht

  • Beispiel 1
  • Beispiel 2
  • Beispiel 3

Bildquelle: Patrick Nouhailler via Flickr

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.